Nutzen für das Unternehmen


In Unternehmen, welche ein systematisches Betriebliches Gesundheitsmanagement unterhalten,

gewinnen die Mitarbeitenden, die Führungskräfte und das Gesamtunternehmen. 

 

Argumente, die überzeugen:

  • BGM verdeutlicht gegen innen und aussen das Engagement als vorbildlicher Arbeitgeber,
  • steigert die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit und verbessert die Produkt- und Dienstleistungsfähigkeit des Unternehmens,
  • trägt zu einer langfristigen Erhaltung der Arbeits- und Leistungsfähigkeit bei,
  • hilft Belastungen abzubauen und Ressourcen zu stärken,
  • erhöht die Mitarbeitendenbindung an das Unternehmen,
  • führt zu mehr Lebensqualität, gerade auch am Arbeitsplatz,
  • steigert die Arbeitszufriedenheit und Motivation der Mitarbeitenden,
  • ermöglicht einen besseren Umgang mit neuen Herausforderungen und Veränderungen,
  • trägt zu einem gesundheitsfördernden Betriebsklima bei,
  • trägt zur Reduktion der Absenzenkosten bei und senkt die  Krankheitstage,
  • Mitarbeitende profitieren von guten Arbeitsbedingungen und können sich aktiv zu Gesundheitsthemen im Betriebsalltag einbringen,
  • Mitarbeitende übernehmen Verantwortung für die eigene Gesundheit und auch bei der Gestaltung eines gesunden und motivierenden Arbeitsumfeldes,
  • motiviert die Mitarbeitenden zu einer gesunden Lebensführung auch ausserhalb des Betriebes.

 

BGM ergibt ein positives Kosten-Nutzen-Verhältnis!